Sie sind hier: Startseite 

OderlandBau 2021 - Die Baumesse in Frankfurt (Oder)

René Matschkowiak, 24.02.2020, MOZ Frankfurt/Oder
Frankfurt. Als er vor fünf Jahren das erste Mal die Baumesse in Frankfurt veranstaltete, "waren meine Erwartungen ziemlich klein und viele Menschen mussten erst überzeugt werden", erinnert sich Veranstalter Achim Dankert. Jetzt zum ersten kleinen Jubiläum kann er konstatieren, dass sich das Konzept der reinen Baumesse dann doch etabliert hat. "Das Besondere an Frankfurt ist, dass die ersten Besucher Sonnabend schon vor zehn in der Messehalle sind", erzählt er lachend.

Von Anfang an dabei ist auch Kaminbauer Matthias Kupke. "Es gibt für mich wirklich keinen Grund, hier nicht mehr herzukommen", sagt er und lobt das bauspezifische Konzept ohne Weinhändler und Messerschärfer. Zumal gerade der Kaminbau wirklich großen Veränderungen unterworfen sei. Die Menschen sind durch die neuen Immissionsschutzverordnungen für Kamine sehr am Thema interessiert, hat er festgestellt. "So richtig sicher vor einem eventuellen Austausch ist man erst, wenn man einen Kamin nach 2011 eingebaut hat", sagt er und schiebt schnell hinterher: "Derzeit."

Viele neue Häuser haben Kamin

Kamine sind trotz des energieeffizienten Bauens immer noch ein Thema, weiß auch René Wolf vom Komplettbauanbieter BRT Bau. Oder gerade deshalb. Auf die Wohlfühlwärme wollen viele Häuslebauer nicht verzichten. "Fast alle Häuser, die wir bauen, sind mit Schornstein", erklärt er. Auch René Wolf ist seit fünf Jahren auf der Baumesse dabei und freut sich über großen Zuspruch. Die heißesten Diskussionen in der Stadt, wenn es ums Bauen geht, gibt es derzeit beim Thema Grundstücke, weiß er. "Die Stadt muss da reagieren und auch mal etwas Größeres anbieten", findet er. Wie schnell die 50 Grundstücke im Westen der Stadt auf dem Gelände der ehemaligen Oderlandkaserne weg waren, bezeichnet er als Wahnsinn. "Vielleicht präsentiert die Stadt hier auf der Messe etwas, schließlich haben sie zum ersten Mal einen Stand hier", frohlockt Wolf.

Die Vorfreude jedenfalls können Linda Pickny und Mario Quast am Stand der Stadt nicht positiv bescheren. "Es geht darum, Bedarfe zu erkennen und die dann weiterzuleiten", erklärt Mario Quast von der Wirtschaftsförderung. Auch Bürgermeister Claus Junghanns hat keine der ersehnten Baugrundstücke im Gepäck. "Im letzten Jahr haben wir 300 Baugenehmigungen erteilt", sagt er zur Eröffnung der Messe. "Wir können allerdings nur das anbieten, was wir haben. Im Moment geht es um das Verdichten".

Bauprofi René Wolf weiß: "Die Grundstückspreise haben sich in den letzten Jahren nicht extrem erhöht." Vielleicht ist das ein Grund, warum das Bauinteresse so groß ist. Achim Dankert, der auch eine Baumesse in Erkner veranstaltet und im Speckgürtel der Hauptstadt wohnt, weiß, dass die Grundstückspreise in Grünheide, nach der Tesla-Ankündigung, schon gestiegen sind. Ein Trend, der eventuell auch in Frankfurt zu erwarten ist.


Angebote für Ausbau fehlen

Für die Frankfurter Messe hätte sich Veranstalter Dankert schon gewünscht, dass sie mit den Jahren etwas größer geworden wäre. Das Interesse der Firmen sei vorhanden. "Allerdings kommen viele, etwa Fliesenleger, nicht, weil sie schlichtweg den Kunden keine nahen Termine anbieten können für ihre Bauprojekte", so Achim Dankert. Das findet auch Matthias Kupke schade. "Ein paar mehr, wie Dachdecker, Heizungsbauer oder auch Fliesenleger, wären schön". Schließlich kämen auch viele Besucher, die eher ausbauen als neu bauen wollen. In einem Jahr jedenfalls soll es die nächste Baumesse geben.


Die OderlandBau 2021 - Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT wird für den 27. + 28. Februar 2021 vorbereitet.

Alle wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme finden Sie unter AUSSTELLER-INFO.

Für Ihre Fragen, Hinweise oder Vorschläge stehen wir gern unter Tel.: 030/9487975-0 bzw. Fax: -22 zur Verfügung.

Weitere Messen und Veranstaltungen im Land Brandenburg finden Sie auf unseren Seiten unter MESSETERMINE.

aktueller
Messetermin:

OderlandBau
Messe für HAUS,
ENERGIE und UMWELT
27. + 28. Februar 2021
Frankfurt (Oder)


zur
Anmeldung ...


Medienpartner:


weitere
Messetermine ...


Warnung vor
Expo-Guide ...